Im Jahr 2014 möchten wir die Schritte zu einem breit aufgestellten, begeisternden Marktplatz schaffen.

Auf dieser Seite findet sich die aktuelle Budgetplanung, Stand 8.9.2014. Wer interessiert ist, den vollständigen Geschäftsplan zu lesen, schicke uns bitte eine kurze Email an email@fairnopoly.de.

Mehr Hintergrundinformationen zur Strategie finden sich hier.

Weitere Details und Infos gibt es unter transparenz.fairnopoly.de.

 

Budgetplanung

Eine detaillierte Aufstellung der Zahlen und Berechnungen, inkl. Kostenplanung und Liquiditätsvorschau, findet Ihr in folgender Tabelle:

Fairmondo_Budget_2014_20140908

 

 

Ausschüttungsprognosen:

In Kürze werden hier wieder Prognosen zu möglichen Ausschüttungen stehen.

Wichtig:
Sämtliche Zahlen sind Schätzwerte, die wir auf Basis unserer aktuellen Kenntnisse und Annahmen berechnet haben. Wir behalten uns vor, die Zahlen jederzeit auf Basis neuer Informationen anzupassen. Auf jeden Fall können wir keine Versprechen oder Gewährleistungen zu Gewinn- oder Ausschüttungserwartungen geben.

Erläuterung:
In der untersten Zeile stehen jeweils die aufsummierten Ausschüttungen pro Anteil bzw. 200 FAIR Founding Points. Nach diesem Szenario bekäme man also ab dem dritten Jahr eine gut 10 prozentige Dividende auf seine Genossenschaftsanteile. Für die FFP, die allen Unterstützern in der Gründungsphase für ihren Arbeitseinsatz zugeschrieben werden, bekäme man langfristig sogar noch eine höhere Dividende.

Wenn Fairnopoly zu einem großen, erfolgreichen Unternehmen heranwächst, kann sich die Investition von Arbeitszeit oder Geld also gelohnt haben! Das entspricht unserer Vision von einem fairen Unternehmensmodell: Niemand kann große Anteile kaufen und damit reich werden, aber wenn es erfolgreich wird, haben alle etwas davon, die zur Gründung beitragen.

Bitte beachten: Die Gewinnausschüttung ist auf Mitglieder beschränkt. Um FFP zu sammeln braucht man noch kein Mitglied sein, die Mitgliedschaft kann jederzeit auch noch nachträglich erworben werden. Es reicht also, sich dann mit mindestens einem Anteil zu beteiligen, wenn sich die ersten Gewinne abzeichnen. Natürlich kannst Du auch jetzt schon Mitglied werden.

Achtung: Fairnopoly ein Gründungsprojekt mit dem damit verbundenen Risiko. Natürlich kann es auch sehr viel schlechter laufen. Wenn die Genossenschaft insolvent geht, sind alle eingelegten Gelder weg. Auch die FFP sind in diesem Fall nichts mehr wert.
Falls Du überlegst, Dich zu beteiligen, solltest Du nur Mittel investieren, über die Du frei verfügen kannst und deren Verlust für dich nicht mit existenziellen Risiken verbunden ist.