Chidos_Header

Chido’s mushrooms ist ein junges Berliner Unternehmen, dessen Ziel es ist, einen Beitrag für eine gesunde Ernährung und die Weiterverwertung von vermeintlichen Abfällen zu leisten.

0.2% des Kaffees landen in der Tasse, 99.8% auf dem Müll – Chido’s züchtet auf diesem Abfall die frischesten Pilze der Stadt in ihrem Keller in Berlin-Schöneberg.

chido11 Seit 2010 entsorgt Chido’s täglich den Kaffeesatz von Berliner Cafés und nutzt diesen organischen Abfall zur Herstellung von ertnefrischen, gesunden und proteinreichen Edelpilzen. Chido’s mushrooms ist ein gutes Beispiel für nachhaltiges Wirtschaften: natürliche Ressourcen werden geschont, lange Transporte vermieden und die Belastung von Deponien verringert.

Mit dem kleinen Pilzgarten kannst auch Du organische Abfälle in wertvolle Lebensmittel zuhause verwandeln: aufmachen, täglich mit Wasser besprühen, und ab 5-10 Tagen die ersten Pilze ernten und genießen. Für jedes Alter ein originelles Naturerlebnis – und ein geniales Weihnachtsgeschenk für Hobbyköche, Großstadtkinder, Menschen die schon alles haben – und eigentlich alle!

Unsere Freunde von Chido’s mushrooms haben uns einen kleinen Pilzgarten zur Verfügung gestellt, den wir heute an Euch weiter verschenken wollen. Wenn Ihr ihn haben wollt, dann schreibt eine Email mit dem Betreff ‚Kaffeesatz‘ an kalender@fairnopoly.de!