Bei der Gründung eines fairen Online-Marktplatzes findet nicht immer alles nur im Internet statt und so waren wir am letzten Wochenende in Bochum. Hier haben wir den sogenannten Heldenmarkt, eine tolle Messe für nachhaltigen Konsum, besucht, um Fairnopoly noch bekannter zu machen.

Unser Kreativ-Held und Genosse Van Bo Le Mentzel hat im Vorfeld mit und für uns den Messestand geplant, welcher dann an vier Tagen mit viel Liebe zum Detail vom Team und mit weiteren Held*innen in Berlin gebaut, verschraubt und lackiert wurde.

Modell Messestand

Modell Messestand – Konzept „Podestbewegung“ von und mit Van Bo

Fairnopoly-Held Klaas an der Oberfräse in der Regenbogenfabrik

Fairnopoly-Held Klaas an der Oberfräse in der Regenbogenfabrik

Katrin und Klaas beim Sägen

Katrin und Klaas beim Sägen

Jonas beim Streichen der Podestdeckel

Jonas beim Streichen der Podestdeckel

Nachdem wir schließlich die „Podestbewegung“ fertiggestellt und im Auto verladen hatten, ging es auf nach Bochum. Hier verbrachten wir zweieinhalb schöne Tage mit vielen tollen Menschen und vielen interessanten Händler*innen. Viele haben sich für den nahenden Pionier-Launch vormerken lassen oder in unserem Newsletter eingetragen, um die Entwicklungen fortan immer direkt mitverfolgen zu können.
Und Unterstützung gab es auch: Unsere Fairnopoly-Heldin Ulrike hat uns tatkräftig beim Informieren und bei den Aufnahmen von Händler*innen-Interviews unterstützt. Herzlichen Dank auch dafür!

Der fertige Stand in Bochum! Hier mit Katrin und Jonas im Einsatz.

Der fertige Stand in Bochum! Hier mit Katrin und Jonas im Einsatz.

Kleiner aber feiner Umbau der Podestbewegung -  nach vier Stunden Stehen eine wahre Wohltat.

Kleiner aber feiner Umbau der Podestbewegung – nach vier Stunden Stehen eine wahre Wohltat.

Ernst beim Stand

Ernst beim Stand

... und 'nen Vortrag gab es auch! Sonntag um 17:30 Uhr wurde zum Thema

… und ’nen Vortrag gab es auch! Sonntag um 17:30 Uhr wurde zum Thema des fairen Wirtschaftens und zum Modell der Genossenschaft diskutiert.

Wer Bochum verpasst hat, kann uns gerne ab morgen auf der FAIR HANDELN in Stuttgart besuchen und/oder unterstützen kommen!