Wie deLogo HNEEr Eine oder Andere von Euch sicherlich mitbekommen hat, wurde im Dezember letzten Jahres eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit unter unseren registrierten Marktplatzteilnehmern durchgeführt. Dieses Projekt wurde von einem Marktforschungsteam der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) realisiert.

Dieses Team hat dabei nach einer initialen Kick-Off-Veranstaltung selbstständig das gesamte Projekt gestemmt; von der Klärung der Frage nach der sinnvollsten Erhebungsmethode über die Erstellung des Fragebogens, Durchführung des Pre-Tests und der eigentlichen Onlinebefragung bis hin zur Auswertung und mündlichen sowie schriftlichen Präsentation der Ergebnisse. Letzteres hat einige Punkte, über die wir bisher nur mutmaßen konnten, schwarz auf weiß bestätigt, aber auch viele neue und überraschende Erkenntnisse ans Licht gebracht.

Vorletzte Woche wurden uns die Ergebnisse im Fairmondo-Office in der Glogauer Straße präsentiert. Von den über 11.000 angeschriebenen Marktplatznutzern haben fast 600 sich die Zeit genommen, den Onlinefragebogen auszufüllen. Die Umfrageteilnehmer haben sich sogar sehr viel mehr Zeit genommen als ursprünglich angedacht: Obwohl die Bearbeitungszeit des Onlinefragebogens von dem Projektteam auf 15 Minuten kalkuliert wurde, lag die tatsächliche durchschnittliche Dauer bei 27 Minuten, was primär an den sehr umfangreichen Antworten auf die Freitextfragen lag. Auch aufgrund dieses Umstandes war eine wesentliche Erkenntnis dieser Umfrage: Fairmondo hat eine tolle und engagierte Community hinter sich!

Aber es gab natürlich auch weitere Erkenntnisse, die sich aus der Umfrage ergeben haben: So wird wie vermutet seitens der Marktplatznutzer ein breiteres Sortiment sowie eine bessere Auffindbarkeit der Produkte im Marktplatz – sowohl über die Suche als auch über die Rubrikennavigation – gewünscht. Darüber hinaus gibt es hinsichtlich der Usability bzw. der Abwicklungsprozesse des Marktplatzes von Seiten der Verkäufer und der Käufer zahlreiche Verbesserungsvorschläge. Fundierte Informationen wie diese können wir hinsichtlich der Planung unserer Aktivitäten zur Weiterentwicklung des Marktplatzes sehr gut gebrauchen. Aber auch die statistischen Erhebungen im Rahmen der Umfrage wie z.B. die Fragen nach Alter oder Berufsstand helfen uns, den „durchschnittlichen“ Marktplatznutzer – von dem Projektteam liebevoll „Fairmondolino“ getauft – zukünftig besser einzuschätzen.

Mehr als 80 % würden Fairmondo weiterempfehlen

Mehr als 80 % der Marktplatznutzer würden Fairmondo weiterempfehlen

Damit sich jeder sein eigenes Bild über die Ergebnisse machen kann, haben wir sowohl die Präsentationsunterlage als auch den detaillierten Marktforschungsbericht zum Download bereitgestellt. Über die Umfrageergebnisse und deren Interpretation können wir uns in diesem Forumsthread im Detail austauschen; ich freue mich auf anregende Diskussionen.

Abschließend möchte ich mich bei Allen, die an diesem Projekt mitgewirkt haben, ganz herzlich für das geleistete Engagement bedanken: den Teilnehmern der Umfrage, der HNEE und ganz besonders dem Projektteam für die Durchführung dieser Analyse.

P.S.: Ebenfalls wurde durch ein weiteres Marktforschungsteam der HNEE eine Umfrage zu unserem Abo-Programm durchgeführt, über die wir demnächst hier im Blog berichten werden.