Bild könnte enthalten: 12 Personen, Personen, die stehen, im Freien und Natur

Worum geht es der Initiative?

Beim Thema Nachhaltigkeit ist es wichtig, diese nicht nur theoretisch zu leben und zu vertreten, sondern auch aktiv etwas dafür zu tun. Obwohl viele Menschen von dem Konzept überzeugt sind, mangelt es oft an der Bereitschaft, das eigene Verhalten entsprechend anzupassen, weil die positiven Effekte nicht unmittelbar ihre Wirkung entfalten, sondern eher langfristiger Natur sind. Dies ist der Grund, weshalb sich die Studierenden-Initiative Wirtschaft und Umwelt e.V. in Münster dafür einsetzt, das Konzept der Nachhaltigkeit aus dem Randbereich des Bewusstseins von Studierenden und anderen Bürgern in die Mitte des gesellschaftlichen Diskurses zu befördern und als selbstverständliche Handlungsmaxime zu etablieren – vor allem im Rahmen der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) sowie der Stadt Münster. Hierbei soll informiert werden, ohne dabei den moralischen Zeigefinger zu heben, und so möglichst viele Menschen zum Nachdenken bewogen werden. Es soll nicht zu individuellem Verzicht und innerem Frieden aufgerufen werden, sondern vielmehr ein Impuls für einen gesamtgesellschaftlichen Wertewandel gegeben werden.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Innenbereich

Was macht die Initiative?

Wirtschaft und Umwelt e.V. wurde 1991 gegründet und ist damit eine der ältesten Studierenden-Initiativen an der Uni Münster. Sie lebt vom Engagement Studierender aus verschiedenen Fachbereichen – Wirtschaft, Politik, Soziologie, Biologie, Jura sind neben anderen vertreten. In vergangenen Semestern wurden unter anderem Info-Veranstaltungen zu den Themen Plastik, nachhaltige und faire Kleidung sowie Energiewende durchgeführt. Des Weiteren wird jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit der „Alternative Stadtrundgang“ veranstaltet, bei dem nachhaltige Unternehmen und Geschäfte in Münster besucht werden, welche über ihre jeweiligen Konzepte informieren.

Wie kann man sich über die Initiative informieren?

Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten: