Der Sommer ist da und verlangt mit seinen hohen Temperaturen, dass wir in dieser Zeit besonders viel trinken. Trotz zahlreicher Tests, die die Qualität des Leitungswassers in Deutschland loben, bedeutet das für viele immer noch den regelmäßigen Gang zum Supermarkt für den Kauf von Wasserflaschen aus Plastik. Im Kampf gegen die Wasserindustrie und die Berge von Plastikflaschen, die in Deutschland täglich und unnötigerweise gekauft werden und dabei oft die gesundheitsschädliche Chemikalie Bisphenol A (BPA) enthalten, sind wieder befüllbare Trinkflaschen unentbehrlich. Ob aus Glas, Edelstahl oder BPA-freiem Kunststoff – im Fairmondo-Sortiment nachhaltiger Trinkflaschen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir zeigen Euch sechs schadstofffreie Alternativen zu Plastikflaschen in unterschiedlichen Größen und Farben zum Preis von 10 bis 40 Euro.

Soulbottle – 20 Euro

Mithilfe ihrer vielfältigen künstlerischen Designs konnten sich die Soubottles einen Ruf als die trendige, nachhaltige Trinkflasche schlechthin ergattern. Bei Fairmondo ist der alternative Verkaufsschlager in sechs verschiedenen Designs erhältlich. Die Flaschen werden aus Glas gefertigt, das in Italien hergestellt wird und dabei einigermaßen bruchsicher ist. Sie sind spülmaschinenfest und auch von Hand leicht zu reinigen. Der praktische Bügelverschluss garantiert außerdem absolute Auslaufsicherheit. Ein Euro von jeder verkauften Soulbottle wird an Projekte gespendet, die mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser geben. Einziger Nachteil des Materials Glas: das Gewicht. Mit knapp 500g für die 0.6 Liter fassenden Flaschen sind diese etwa für sportliche Aktivitäten nicht unbedingt empfehlenswert.

Dora‘s Trinkflasche – 10 Euro

Etwas kleiner mit einem Fassungsvermögen von 0.5 Litern und nur halb so teuer präsentiert sich die Dora‘s Trinkflasche aus Österreich. Sie ist ebenfalls aus Glas, der Deckel aus Polypropylen. Zusätzlich gibt es eine farbige Neoprenschutzhülle mit Reißverschluss, bei Fairmondo in den Farben blau, rot und grün. Alternativ kann man sich auch eine Flasche mit grauem Filzbezug für 19.50 Euro leisten. Dora’s Trinkflasche wird in Deutschland produziert, der Verschluss in Österreich. Die Hüllen werden in Asien bei einem nach BSCI (Business Social Compliance Initiative) zertifizierten Unternehmen hergestellt.

Klean Kanteen – 20-40 Euro

Die Klean Kanteen Trinkflaschen gibt es in vielen verschiedenen Größen und Farben und mit unterschiedlichen Verschlüssen. Das Fairmondo-Angebot „Klean Kanteen Reflect“ ist klassisch stählern, fasst 0.8 Liter und hat einen Verschluss aus nachhaltig gewirtschaftetem Bambusholz. Preislich liegt diese Variante bei 37 Euro. Der große Vorteil des Materials Edelstahl ist das im Vergleich zu Glas deutlich leichtere Gewicht: das 0.8-Liter-Modell wiegt nur knapp 250g. Dafür sind die Klean Kanteens für Getränke mit einer hohen Kohlensäure-Konzentration nicht geeignet. Hergestellt werden die Flaschen in China, wobei jedoch auf hohe Sozialstandards geachtet wird.

Made Sustained Trinkflasche – 20 / 25 Euro

Die Edelstahlflasche hat eine doppelwandige Vakuum-Isolierung, wodurch Getränke etwa vier Stunden lang heiß und 20 Stunden lang kalt gehalten werden. Die Deckel-Innenseite besteht aus Polypropylen, beim Fassungsvermögen kann man zwischen 0.5 Litern und einem Liter wählen. Auf Fairmondo ist die Flasche in blau, schwarz und silbern erhältlich. Auch hier wird unter Einhaltung von hohen Sozialstandards in China produziert. Ein kleiner Nachteil: die Made Sustained Flaschen sind leider nicht spülmaschinengeeignet.

Trinkflasche Dowabo – 35 / 40 Euro

Auch diese Trinkflaschen sind aus 100% doppelwandigem Edelstahl, wobei sie eine noch bessere Isolierung als die Made Sustained Konkurrenten versprechen: Zwölf Stunden sollen Getränke heiß und 24 Stunden kalt bleiben. Anders als die Klean Kanteen Flaschen sind sie außerdem auch für kohlensäurehaltige Getränke geeignet. Optisch ansprechend ist ihre elegant geschwungene Form. Alle verfügbaren Farben: blau, silber, rot, grün und schwarz sind auf Fairmondo erhältlich, in den Größen 0.5 und 0.75 Liter. Das Produktionsland ist abermals China. Mit jeder verkauften Flasche unterstützt Dowabo das Projekt PAUL, das sich um die Wasseraufbereitung für Krisengebiete bemüht. Bei jeder Flasche ist zudem eine Schutzhülle inklusive.

Trinkflasche Dopper – 11.50 Euro

Die Kunststofftrinkflasche besteht aus ABS, TPE und Polypropylen und ist somit nicht komplett plastikfrei. Allerdings wurden bei der Herstellung keine Weichmacher verwendet und die Flasche enthält kein schädliches BPA. Für Getränke mit einer hohen Konzentration an Kohlensäure sind die Doppers nicht geeignet, dafür sind sie spülmaschinenfest und auch sonst gut zu reinigen. Das Fassungsvermögen liegt bei 450ml, erhältlich ist die Flasche auf Fairmondo in den Farben grün, blau, weiß und rot. Die Produktion findet in Holland statt, wobei ein Netto-CO2-Fußabdruck von 0 versprochen wird. Sehr praktisch ist, dass die Doppers gleichzeitig als Flasche und als Becher verwendet werden können. Mit den Einnahmen werden Trinkwasserprojekte in Afrika und Asien unterstützt.