Die beste Alternative zur Plastiktüte

Im März haben wir bereits in einem Blogbeitrag auf Folgen und Probleme des Plastikwahns sowie auf plastikfreie Produkte bei Fairmondo hingewiesen. Heute wollen wir Euch auf ein besonders praktisches Produkt zur Plastikvermeidung aufmerksam machen, das auf dem Marktplatz in vielfachen Ausführungen verfügbar ist: den Obst-, Gemüse- oder auch Brotbeutel. Obwohl die Problematik des Plastikwahns inzwischen eine breite Öffentlichkeit erreicht hat und die Notwendigkeit des Handlungsbedarfs auch auf die politische Ebene vorgedrungen ist, findet man sie leider immer noch in den Obst- und Gemüseabteilungen jedes Supermarkts und Discounters: kleine, abreißbare Plastiktüten zum Verpacken der verschiedenen Obst- und Gemüsesorten. Wer dann noch kleine, lose Produkte wie etwa Cocktailtomaten kaufen will, der kommt beim Einkauf um deren Verwendung kaum herum. Biosupermärkte bieten als bessere Alternative oft Tüten aus Recyclingpapier an. Wer sich aber ökologisch optimal verhalten und die Müllerzeugung ganz minimieren will, der kann jetzt auch zu einem wiederverwendbaren Beutel für den wöchentlichen Obst-, Gemüse- und Broteinkauf greifen.

Atmungsaktiv und kühlschranktauglich

Die Umweltplattform Utopia hat so einen Beutel im Selbstversuch bei den verschiedensten Einkaufsmöglichkeiten vom Bäcker bis hin zum Discounter getestet. Ihr Resultat: Obwohl bisher offenbar kaum Kunden mit eigenem Stoffbeutel kommen und sich die Verkäufer folglich noch nicht an ihn gewöhnt haben, gab es nirgendwo Probleme – der Beutel wurde allenfalls mit einem Schmunzeln, aber meist schlicht kommentarlos akzeptiert. Solange man also daran denkt, ihn stets dabeizuhaben, ist Einkaufen mit dem eigenen Beutel einfach und unkompliziert. Gegenüber den Plastiktüten gibt es außerdem noch einen weiteren Vorteil: Das atmungsaktive Netzgewebe der Beutel eignet sich zur Aufbewahrung im Kühlschrank, weshalb die Einkäufe dort direkt verstaut werden können. Nach mehrmaliger Verwendung können die Beutel bei 30 °C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Fairer Anbau und regionale Produktion

Auf dem Marktplatz von Fairmondo wird der Beutel aktuell von zwei Händlern angeboten: Vireo.de und MaxMex, die beide viel Wert auf nachhaltige Produkte legen. Beide verwenden für die Produktion Bio-Baumwolle, die unter fairen Bedingungen in Indien angebaut wird. Die Beutel von Vireo werden darüber hinaus regional in München und Coesfeld zusammengenäht.

 

Hier die verschiedenen Beutel von Vireo:

020207 5 020219 mini naturtasche 202206 3 202206 4
       18×18 cm – 4,20 €               20×26 cm – 4,80 €          26×36 cm – 5,50 €               32×46 cm – 6,50 €

Und hier die Exemplare von MaxMex:

Obst und gemusenetz klein 1 202206 4 Re sack obst und gemusenetz 222 Obst und gemusenetz gross 11
       19×16 cm – 2,99 €                 26×36 cm – 4,00 €           38×28 cm – 3,49 €            38×30 cm – 3,49 €

  
       40×30 cm – 3,90 €                  40×30 cm – 3,90 €                        32×46 cm – 5,00 €