Schwibbogen in zwei Größen

Nicht ohne Stolz können wir vermelden, dass sich das Team um den „Konglomerat e.V.“ und das Bündnis „Willkommen in Löbtau“ entschieden hat, ihre begehrten Refugees-Welcome-Schwibbögen exklusiv über den Fairmondo-Marktplatz statt über einen der anderen bekannten Internet-Marktplätze anzubieten. Ein weiterer Punkt für unser faires Geschäftskonzept!

Was ist das Besondere an den Schwibbögen?

Schlicht und einfach: Mit dem Erlös aus dem Verkauf werden von den Initiatoren Projekte der Flüchtlingshilfe Dresden unterstützt!

Bei dem Motiv handelt es sich um eine stilisierte Familie in Verbund mit dem Schriftzug „Refugees Welcome“. Erhältlich sind die Bögen in zwei Größen, wobei den kleinen (20cm Länge) ein Teelicht beleuchtet, welches im sternförmigen Fuß des Bogens platziert wird. Der große (40cm Länge) dient als Halter für fünf Kerzen.

Herstellung der SchwibbögenDie Bögen werden im sogenannten Rosenwerk des Konglomerat-Vereins in Dresden per Laser ausgeschnitten und weiterverarbeitet. Bei Produktion, Verpackung und Versand helfen Freiwillige des Bündnisses „Willkommen in Löbtau“, das sich aus Dresdnern und Flüchtlingen zusammensetzt. Der Gewinn fließt dann als Spende direkt an das Bündnis – im letzten Jahr konnten so bereits 1500 Euro zur Verfügung gestellt werden.

Mit den Bögen und ihrer ganz eigenen Geschichte erhofft sich die Initiative, einen Beitrag zum Miteinander und zur Verständigung zu leisten, und stellt auch einen Bezug zum Christentum her. So liege Syrien geographisch nicht weit entfernt von Jesus‘ Geburtsort im heutigen Israel, von wo dieser als Kleinkind selbst vor Verfolgung fliehen musste. Der Bogen beziehe nicht nur Stellung zur heutigen Flucht vieler tausender Menschen, sondern solle daran erinnern, dass Fluchtursachen jeden treffen können. Man könne die Frage stellen, was gewesen wäre, wenn dem Christkind vor zweitausend Jahren Einreise und Asyl verweigert worden wären.

Man kann also sich selbst oder anderen eine Freude mit dieser Weihnachtsdekoration machen und gleichzeitigdie Flüchtlingsarbeit in Dresden unterstützen.

Wer sind die Hersteller der Schwibbögen?

DER KONGLOMERAT

Die Mitglieder des Konglomerat e.V. aus Dresden vereint die Vision einer Kultur der Marke Eigenbau. Mit einer Reihe an selbstorganisierten, offenen Werkstätten, erproben sie praktische Antworten auf Fragen der Zukunft des Lernens, Arbeitens und Lebens. Dabei erhalten sie Zulauf von sowohl Handwerkern als auch Akademikern, von Schülern bis zu „alten Hasen“ – jeder bringt seine eigenen Fähigkeiten ein und lernt selbst viel dabei. Generell bewegen sie Themen der nachhaltigen Stadtentwicklung, des offenen Technologiezugangs und einer schon heute gelebten Gemeinwohlökonomie.

WILLKOMMEN IN LÖBTAU

„Willkommen in Löbtau“ möchte die geflüchteten Menschen dabei unterstützen, im Dresdner Stadtteil Löbtau anzukommen. Sie wollen eine Brücke schlagen zwischen neuen und alteingesessenen LöbtauerInnen. Das Netzwerk besteht aus engagierten BürgerInnen, Kirchengemeinden, Vereinen und verschiedenen Parteien.

Wenn Sie sich darüber hinaus für die Arbeit der Initiative interessieren oder sogar mitwirken möchten:

Matthias Röder (Vorstand)
Mobil: 0172 / 1407156
E-Mail: verein@konglomerat.org
Adresse: Konglomerat e.V. Jagdweg 1-3, 01159 Dresden

Bestellen Sie bei Fairmondo

den kleinen Bogen (20cm) für 20,- EUR zzgl. Versand.

den großen Bogen (40cm) für 30,- EUR zzgl. Versand.