Worum geht es?

Die Bundestagsfraktion der Grünen veranstaltet am 17. März 2017 einen Kongress mit dem Titel „Grüner Wirtschaften für mehr Lebensqualität“. Ein spannendes Themenfeld, das insbesondere durch Start-ups im sozialen und nachhaltigen Bereich in den letzten Jahren einen Aufschwung verzeichnen konnte.

Es wird im Rahmen des Kongresses verschiedene Vorträge und Diskussionen geben, die sich rund um dieses Thema beschäftigen. In verschiedenen Themenfeldern werden dabei neue Antworten auf die Wachstumsfrage behandelt, wie die Zukunft des Arbeitsmarktes aussieht oder wie Wirtschaft gerechter und grüner gestaltet werden kann. Abgeordnete, Experten und auch Unternehmer werden dabei eingebunden. Viele Start-ups aus dem Bereich Social Business stellen sich, sowie ihre Ideen und Konzepte vor. Speziell dafür wird es einen „Markt der Möglichkeiten“ geben, bei dem Teilnehmende des Kongresses sich in den Pausen informieren können.

Was macht Fairmondo bei dem Kongress?

Auch Fairmondo wird dort mit einem Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“ vertreten sein. Das Fairmondo-Team wird für Interessierte zur Verfügung stehen und das Konzept der Genossenschaft 2.0 vorstellen. Es kann sich daneben auch gern über den Marktplatz und den Fairmondo-Buchhandel informiert werden, für Frage und Antwort wird das Team gern zur Verfügung stehen. Damit der Spaß an der Veranstaltung nicht fehlt, werden die beiden exklusiv bei Fairmondo erhältlichen Spiele, das Fairmondo-Spiel und das Reisepass-Quartett mitgebracht, welche gerne ausprobiert werden dürfen. Das Reisepass-Quartett wurde von der Initiative „Visa Wie?“ entwickelt und kann, wie das Fairmondo-Spiel, auf dem Marktplatz erworben werden. Für mehr Infos über das Quartett schaut gerne unseren separaten Blogeintrag dazu hier an.

Wann und wo ist der Kongress?

Solltet ihr Interesse an der Veranstaltung haben und möchtet Fairmondo einmal persönlich kennenlernen, dann könnt ihr euch bis zum 14. März noch für den Kongress anmelden. Er findet am 17. März 2017 im Kino Kosmos in Berlin (Karl-Marx-Allee 131a) statt. Anmeldungen sind hier möglich. Unter dem Link findet ihr auch weitere Informationen zur Veranstaltung, den Themenbereichen und den Rednern.