Seit 1977 macht gebana auf die soziale Ungleichheit im Handel aufmerksam. Seit nunmehr 20 Jahren zeigt gebana als Unternehmen, dass es auch anders geht!

Als Handelsfirma liefert die gebana AG Fairtrade-Bioprodukte weltweit frisch ab Hof. Mit der Schweizer Aktivistin Ursula Brunner und ihren „Bananenfrauen“ mit Bollerwagen im Schlepptau begann alles und nahm seither seinen dynamischen Lauf.

Zum Shop

Nun tun sich gebana – Pioniere des gerechten Handels und Bio-Anbaus im Süden – mit Fairmondo zusammen. Die Partnerschaft passt gut, könnten die Ziele kaum ähnlicher sein. Die Preise sind weder teuer noch billig – sie sind korrekt. Die Bestellungen erfolgen in größeren Mengen. So ist die Logistik schlank, Großhändler und umpacken werden ausgelassen, die nachhaltigen Produkte bleiben erschwinglich – obendrein bleibt mehr Profit beim Bauern: Mindestens 10% des Kaufpreises sind jedem gebana-Bauern zugesichert.

Drei Punkte sind dafür ausschlaggebend:

Das Produkt

gebana denkt das Produkt von der Natur her. Die Früchte werden also erst dann geerntet bzw, verarbeitet wenn sie reif sind. Dann schmecken sie gut und sind auch gesund. Entscheidend ist – die Produkte sind biologisch angebaut und die Arbeitsverhältnisse basieren auf gutgezahlten Löhnen. Die Lieferungen kommen auf direktestem Weg vom Feld ins Haus des Käufers. gebanas Preise sind deswegen weder hoch, noch niedrig. Sie sind korrekt und decken alle Bedürfnisse.

 

Der Mensch

„Wir wollen, dass es den vielen Menschen in den Herkunftsländern, die mit uns arbeiten, gut geht. Penibel achten wir darauf, dass die Gelder da, wo sie hinsollen, auch ankommen. Wir wollen, dass unsere Früchte durch und durch gesund sind – für Geist und Körper! Für einen sorgsamen Umgang mit der Natur fördern wir den Bio-Anbau, entwickeln diesen weiter und setzen auf ökologische Effizienz. Dafür geben wir unser Wissen weiter und fördern langfristige Selbständigkeit.“

 

 

Die Bewegung

Entscheidend für die Entwicklung ist die Unterstützung durch Menschen, die bei Initiativen wie „gebana & Fairmondo“ einkaufen. Aus einem Kauf bei uns wird auch ein Engagement. Und aus einer Mitstreiterei werden auch deshalb viele Engagements, weil hier aus der Zukunft ein Abenteuer wird. Es entsteht eine Bewegung, die bereit ist, in ein rundum besseres Leben zu investieren – und das für alle!

 

 

Zum Shop