Author Archive
Handgemacht in Hand der Nutzer*innen

Handgemacht in Hand der Nutzer*innen

Aus aktuellem Anlass möchten wir bei Fairmondo einen Bereich für Handgemachtes ausbauen. Wer unterstützen möchte, dass es einen lokalen, genossenschaftlichen Marktplatz für Handgemachtes gibt, kann das ganz einfach über diese Kampagne tun: www.startnext.com/fairmondohandgemacht
Die Internationalisierung von Fairmondo

Die Internationalisierung von Fairmondo

Es wird konkret: Fairmondo England (www.fairmondo.uk) startet in die geschlossene Beta-Phase, in der sich die ersten Nutzer*innen bereits registrieren können. Von Beginn an war die Internationalierung von Fairmondo ein zentraler Teil des Konzepts. Das große Ziel, den marktbeherrschenden Playern im Online-Handel eine faire Alternative entgegenzustellen, legt nahe, ihnen auch auf internationaler Ebene gegenüberzutreten. Allerdings sieht...
Aus New York

Aus New York

Am Wochenende hatte ich die Chance, an der Platform Cooperativism-Konferenz in New York teilzunehmen. Es war die weltweit erste Konferenz, die sich unserem Kernthema gewidmet hat: Wie können wir die großen Internetkonzerne entmachten, indem wir sie durch genossenschaftlich organisierte Plattformen ersetzen? Thematisch ist man in den USA mal wieder um einiges weiter. Über 500 Teilnehmer...
Fairphone 2 endlich auf Fairmondo

Fairphone 2 endlich auf Fairmondo

In Deutschland gibt es ca. 46 Millionen Smartphone-Nutzer*innen (Quelle: Statista). Mit dem Fairphone 2 gibt es jetzt erstmals ein Smartphone, das konsequent auf Haltbarkeit ausgelegt ist. Die wichtigsten Elemente kann man ganz einfach selbst herausnehmen und austauschen. In Anbetracht eines Marktes, dessen größte Anbieter alles daran setzen, den Kund*innen jährlich neue Versionen ihres Telefons schmackhaft...
Nach TTIP: Alternativen schaffen!

Nach TTIP: Alternativen schaffen!

In den Abkommen zu TTIP und CETA bestehen ernsthafte Bedrohungen für unsere Demokratien. Es sollen Regelungen getroffen werden, die den Handlungsspielraum der Parlamente einschränken und sehr schwer zu revidieren sein werden. Dabei zeichnet sich der Prozess durch systematische Intransparenz aus. Nur weil diverse Organisationen der Zivilgesellschaft öffentlichen Druck organisiert haben, sind zu TTIP und CETA...
Die Zukunft von Fairmondo

Die Zukunft von Fairmondo

An dieser Stelle möchte ich meine persönliche Einschätzung dazu teilen, wie es bei Fairmondo weitergehen kann. In fast gleichem Wortlaut hatte ich dies in der letzten Woche bereits per E-Mail an die Mitglieder unserer Genossenschaft geschrieben. Es gibt täglich frische Infos zum aktuellen Stand der Unterstützung Wer nicht die Zeit hat, diesen Blogbeitrag ganz zu...
Jeder Krise wohnt ein Anfang inne

Jeder Krise wohnt ein Anfang inne

Im November wurde es bei Fairmondo noch einmal eng. Die Monate zuvor haben wir trotz knappem Budget mit einem relativ großen Team und viel Einsatz gearbeitet. Dadurch haben wir es geschafft, den Marktplatz rechtzeitig für das diesjährige Weihnachtsgeschäft bereit zu machen. Das hat sich bereits in ersten positiven Entwicklungen in den Zahlen für Oktober widergespiegelt:...
Wer hat meinen Jogurt mit Liebe abgefüllt?

Wer hat meinen Jogurt mit Liebe abgefüllt?

„Mit Liebe abgefüllt“ steht auf dem Jogurt für mein Frühstücksmüsli. Ich frage: Wer ist es denn, der den Jogurt mit Liebe abgefüllt hat? Die Maschine, die die pasteurisierte Jogurtmasse in den Plastiktopf presst? Der Mensch, der den Knopf drückt, damit die Maschine das tut? Oder doch der Mensch, der im Neonlicht des raumrationalisierten Stalls der...
Ein neuer Name – warum?

Ein neuer Name – warum?

Wir haben uns entschieden: Fairnopoly heißt jetzt Fairmondo. Dahinter steckt eine längere Geschichte, die wir gerne kurz erzählen: Es begann mit einem Brief von einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei. Der US-Spielwarenkonzern Hasbro Inc., Eigentümer der Marke „Monopoly“, forderte uns auf, unseren Namen „Fairnopoly“ aufzugeben. Für uns war sofort klar, wir lassen uns nicht einschüchtern, geschweige denn unseren...
Wie geht es weiter?

Wie geht es weiter?

Vor vier Wochen endete unsere Crowdfunding-Kampagne nach erfolgreichem Endspurt mit einer fröhlichen Feier im Büro. Danach war für viele von uns erstmal eine Woche Erholung (von der Kampagne) angesagt. Seitdem sind wir in einen dringend anstehenden Restrukturierungsprozess eingetaucht. Dabei haben sich sechs Fokusbereiche für die nächsten Monate ergeben:   1. Marktplatzentwicklung Natürlich muss sich der...
Danke!

Danke!

Es wurde spannend, doch gemeinsam haben wir es geschafft: 146.568 Euro von 911 Unterstützer*innen bei unserer zweiten großen Crowdfunding-Kampagne! Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, von ganzem Herzen!     Wieder haben viele Menschen aus dem ganzen Land und darüber hinaus gezeigt, dass sie Fairnopoly wollen. Das gibt uns neue Energie für die anstehenden...
Wie geht es uns? Und was macht die Kampagne?

Wie geht es uns? Und was macht die Kampagne?

Am Donnerstag erschien in der taz ein Artikel, der Fairnopoly als „in der Krise“ bezeichnet hat. Aus unserer Perspektive sieht es nicht ganz so dramatisch aus, deshalb möchten wir nun davon berichten: Natürlich sind wir in einer intensiven Phase, und vor allem Ende November/Anfang Dezember hat bei uns im Team wirklich eine gewisse Krisenstimmung geherrscht....

Stellenausschreibung


Wir suchen Verstärkung, hier geht es zu unseren Ausschreibungen

Magst Du uns?

twittern
2x klicken

 

Blog abonnieren

Um unseren Blog per Mail zu abonnieren, oder dich wieder auszutragen, klicke hier!

Abonnieren per RSS-Feed:

Mitdiskutieren